EssenArt

Essen – die Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets – wird meist mit Industrie und Handel in Verbindung gebracht, selten aber mit Art – Kunst, Kreation und Expression.

EssenArt schlägt Brücken zwischen kalt und steif erscheinenden Fassaden und Formen der Stadt einerseits sowie den von Wärme bewegten Bewohnern der Metropole andererseits.

Es geht um die Suche nach Schönheit in der immer wieder auch traurigen Welt. Der Blick des Betrachters/der Betrachterin wird nahe ans Detail geführt und hinter die Fassaden von Häusern, Skulpturen und Menschen, Bewohnern der durch Menschen umgestalteten Welt. So werden Dinge sichtbar, die im geschäftigen Treiben des Alltags verloren gehen.

Was sich mit Bildern aus Essen zeigen lässt, gilt auch andernorts: Ästhetik, Vielfalt und Vitalität mögen im Schatten von Naturzerstörung, Gewalt und Krisen bedroht sein, doch es gibt sie noch. Und das verleiht der Hoffnung auf mehr Lebenslust und auf die Verständigung der Menschen Kraft. Die Fähigkeit Schönheit zu genießen, ist vielleicht die zentrale Grundlage für eine gemeinsame Zukunft in dieser Welt.

Dazu will EssenArt seinen Beitrag leisten.

EssenArt Bild1